2.Auflage ab sofort erhältlich! 

WALLER-BASICS

"Legal, kreativ und ohne Boot auf Wels am heimischen Fluss"

Das Handbuch (nicht nur) für Einsteiger in das Abenteuer "Welsangeln vor der Haustüre".  

Auf  82 Seiten nehmen wir Euch mit ans Wasser und geben Euch einen Einblick in die Praxis am heimischen Fluss. 

Tackle, Stellenauswahl, Köderauswahl und -präsentation, Wetter und Jahreszeiten sind pdie (fang -) entscheidenden Schlüssel auf dem Weg zum Traumfisch in der Heimat. 

JOJO FÜR ALLE  
10 EUR(!)  

 

WALLER-JOJO BASISMONTAGE: ab 10 €

KOMPLETTMONTAGE: ab

16,99€

NEU: DOPPELMANN plus-RIG

NEU: MOBILE 2.0

RHEINBOARD LIVE im Einsatz an der ODER -

Tolles Kundenvideo vom Wallerteam Silurus  Elbflorenz.

DANKE und Grüße in den wilden Osten von Stromkilometer 735 RHEIN !!! 

 

Neu ! 

RING-RIG 

Neu ! 

STROMSTOCK MODUL 360 

Neu !

GHOSTBUSTER-RIG 

...and at the end of the day it's all just about a stinkin' slimy fish."

Video

MOBILE-RIG Beköderung 

Video

POSER-T-RIG

Im KOHLENPOTT

DAUERSTÄNDER
 MODUL 360

Video

Rheinboards 2014

RHEINBOARD WALLER

RHEINBOARD WALLER
RHEINBOARD WALLER

Tipps, Tricks und Sicherheit!

Das RHEINBOARD nutzt die natürliche Fließgeschwindigkeit des Flusses. 

Es ist durch seine Konstruktion in der Lage "an der Strömung zu surfen", wenn der Angler Druck mit der Steuerrute ausübt. Es "wandert" scheinbar spielend flussaufwärts. 
Durch seinen tief angelegten Kiel liegt es dabei wie ein Brett im Wasser - auch bei enormem Strömungsdruck, wie ihn z.B. Vater Rhein an vielen Stellen mit sich führt. Durch die Kombination von "treiben lassen" und "gegen die Strömung ansurfen" lassen sich Radius und damit Reichweite schrittweise erweitern. Mit ein wenig Übung können so auch Stellen befischt werden, die weit draussen im Fluss liegen.
Wir empfehlen vor dem Ausbringen der ersten beköderten Montage einige Probeläufe nur mit einem Stein, um ein Gefühl für die Abläufe des Systems zu bekommen.

Unser RHEINBOARD System ZX transportiert Steingewichte bis ca. 6 kg  sicher an den Hot Spot- ausreichend auch für heftige Strömungsverhältnisse..
Seinen idealen Einsatzort hat das RHEINBOARD beim Befischen der Strömungskante von Buhnen aus. 

Beim Einsetzen des RHEINBOARDS in das Wasser ist zu beachten, dass der Kiel nicht mit Steinen der Buhnen- oder Uferbefestigung kollidiert, damit das  RHEINBOARD sicher in die Strömung dirigiert werden kann. Gummi- besser Watstiefel oder Wathose sind hier von Vorteil.
Aber Vorsicht ! Zur Sicherheit dieser Hinweis: Die Strömung großer Flüsse darf niemals unterschätzt werden!!! 

Um das vorzeitige Abkippen der Steinmontage zu verhindern sind auf der Oberseite zwei stabile Ablageschienen aufgebracht.
Diese halten den Stein auch bei Schräglage und Wellengang sicher auf dem RHEINBOARD - bis zu dem Moment, in dem der Angler mit einem Anschlag mit der Steuerrute für ein punktgenaues Ablegen der Montage sorgt.

Der enorme Strömungsdruck  z.B. des Rheins sorgt dafür, dass das Einholen des RHEINBOARDS zu einer durchaus  kraftraubenden Angelegenheit werden kann. Mit ein wenig Übung gelingt dies jedoch problemlos. Pumpen hilft!

Wichtig  ist hierbei eine wirklich kräftige Steuerrute und eine kräftige Rolle mit großem Schnureinzug. Wir benutzen eine 80 lbs Big Game Rute und eine Multirolle mit großem Spulendurchmesser, auf die eine abriebfeste, geflochtene Schnur im Durchmesser von mindestens 0,60 mm aufgespult ist. Wir bevorzugen unsere BOARDLINE made by RAPTOR .Der Vorteil einer Multirolle liegt u.a. darin, dass durch Umlegen des Hebels ein einfacher und satter Schnurabzug gegeben ist.

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE:
Aus Sicherheitsgründen ist unbedingt darauf zu achten, dass der Schiffsverkehr in keinster Weise beeinträchtigt wird!
Das bedeutet, dass das Ausbringen des RHEINBOARDS nur dann erfolgen darf, wenn kein Schiff in Sicht ist!
Für Unfälle, Schäden und Verluste, welche in Folge von Nichtbeachtung dieser Hinweise eintreten, übernimmt der Hersteller keinerlei Haftung! 


Das RHEINBOARD ist ausschließlich für den hier skizzierten Verwendungszweck konzipiert!
Für Unfälle, Schäden und Verluste, welche in Folge eines anderen Einsatzes oder einer anderen Verwendung, wie der oben beschriebenen eintreten, übernimmt der Hersteller keinerlei Haftung!